Preisverleihung Deutscher TGA-Award

Die GET Nord zieht Architekten und Ingenieure, Planer und Berater, Bauherren und Handwerk, Studierende und Auszubildende an. Damit bildet die GET Nord den richtigen Rahmen für die Verleihung des DEUTSCHEN TGA-AWARD.

TGA-Fachplanern bietet der DEUTSCHE TGA-AWARD die Möglichkeit, ihre planerischen Konzepte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und sich für künftige Aufträge zu empfehlen.

Herstellern bietet eine Prämierung ihrer im Projekt verbauten zukunftsweisenden Produkte aus der Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik mit dem DEUTSCHEN TGA-AWARD eine einmalige Gelegenheit, die Marktakzeptanz und das Renommee der jeweiligen Produktmarke entscheidend positiv zu beeinflussen.
Im Vorfeld ebenso wie während der Verleihungsphase, vor allem aber auch in den Nachberichten in den Fachmedien der HUSS-Verlagsgruppe und vielen weiteren Medien, wird intensiv über den DEUTSCHEN TGA-AWARD berichtet. Sämtliche nominierten Projekte werden sowohl in der Fachpresse als auch Online vorgestellt und sorgen damit für eine sehr hohe Aufmerksamkeit in der TGA-Branche.

Die Gewinner werden im Rahmen der Fachmesse GET Nord am 19. November 2020 in Hamburg ausgezeichnet.

Der Veranstalter, die HUSS-MEDIEN GmbH als Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in Berlin und München, gehört zu den großen konzernunabhängigen Fachverlagen. Spezialisiert auf klassisches Business-to-Business-Geschäft versorgt das Unternehmen Fach- und Führungskräfte in Industrie, Handel und Handwerk mit Fachinformationen und Hintergrundwissen.

Moderne Gebäudetechnik ist der auflagenstärkste Titel in der Zielgruppe TGA-Fachplaner (IVW tvA III/19).